Sie haben Fragen zu diesem Produkt?

Sprechen Sie uns gerne an.

 

Konfiguration

5678
SKU:
5678

Anwendungsbereich

Anzeige von Hindernissen und Gefahren innerhalb des Heliports und dessen Umgebung.

Beschreibung

HRESS ist ein modernes System zum Absuchen und Beobachten von Heliports und deren Begrenzungen. Es wird zum einen für die Ermittlung von Hindernissen und Gefahren innerhalb des Heliports und zum anderen um aktuelle Informationen bzgl. der Verfügbarkeit einer Landefläche für Piloten zu liefern verwendet. Das System modelliert den eingegrenzten Bereich des Heliports und informiert interessierte Personen über die entdeckten Hindernisse. Es versichert einen präventiven Versuch, auf alle Typen von Gefahren zu antworten, erhöht bedeutsam die Sicherheit von Operationen und erleichtert das Management und den Gebrauch von einer HP-Infrastruktur.

 

Garantieren Sie sichere Luftoperationen dank folgender Faktoren:

  • Entfernte Überwachung
  • Gefahreninformationen
  • Live feed
  • Online-Berichte

 

 

Die Aufgabe in die Hand genommen

 

Wegen der Voraussetzung eines hindernisfreien Luftraums für die sichere Annäherung und das Take-Off Der überschreitet der verwendete Luftraum für Landeplätze bedeutsam den Bereich, der durch den Hubschrauberlandeplatz selbst bedeckt ist. Trotzdem stellen Regulierungen keinen Schutz für die erforderlichen Beschränkungsoberflächen zur Verfügung, obwohl sie vom Betreiber oder Eigentümer des Landungsbereiches gesichert werden müssen.

 

Die Lösung

 

Um sichere Flugoperationen durchzuführen, stellt HRESSTM ein nichtaufdringliches Mittel zur Verfügung, wodurch Hindernisse und Gegenstände entdeckt werden, die in den Luftraum eindringen.

 

Das System erfüllt die Regeln von internationalen Flugorganisationen:

 

  • ICAO
  • EASA
  • FAA

 

Das System kann dazu verwendet werden eine freie Fläche abzuscannen, um die Möglichkeit und falls möglich die optimale Positionierung eines geplanten Heliports zu finden. Beispielsweise gibt das System aus ob es möglich ist, einen Heliport an der aktuellen Position zu platzieren und/oder erläutert diejenigen Aspekte, welche eine sichere Landung verhindern.

 

 

Schlüsselfunktionen

 

Aktuelle Gefahreninformationen in der Nähe vom Landeplatz durch das Modellieren des Landungsbereiches und Luftraums.

Dabei können die folgenden Aspekte angezeigt werden:

  • Hindernisse, welche eine Gefahr für sichere Landeoperationen darstellen und beseitigt werden müssen.
  • Hilfestellung bei der Lokalisierung des HRP

 

Kontinuierliche Messung der Sichtbarkeit des Landebereichs.

Fortgeschrittene Kamerasysteme mit Onlinezugriff verschaffen rund um die Uhr einen Einblick der Landefläche und seiner Umgebung, egal ob bei Tageslicht oder in der Nacht.

Remote Überwachung des Landeplatzes und der Umgebung, erlaubt Interessenten den Status des Landeplatzes im Vorraus abzufragen.

 

Permanente remote Überwachung und Berichte über potenzielle Gefahrenquellen für:

 

  • Landsite Betreiber
  • Benutzer (Organisation)
  • Benutzer (Pilot)

 

 

Erhöhen Sie die Sicherheit von Luftoperationen