Flughafenbefeuerung
Heliportausrüstung
Hindernisbefeuerung
DALMAS
Lieferung, Installation & Service
Flughafenbefeuerung
Lieferung, Installation & Service
Heliportausrüstung
Für Luftfahrthindernisse gemäß geltenden Vorschriften
Hindernisbefeuerung
Mobile photometrische Befeuerungsanalyse
Befeuerungsanalyse - DALMAS

Sie sind hier

Winterdienst

Nur auf schnee- und eisfreien Flugbetriebsflächen können die Luftfahrzeuge Ihrer Kunden sicher operieren. Dies erfordert effektive Lösungen um die Einhaltung des Flugplanes garantieren zu können.

 

Schneeräumfahrzeuge, Kehrblasmaschinen und Enteisungsfahrzeuge zum Streuen oder Sprühen bedeuten oft zeitintensive Bearbeitung der vereisten oder schneebedeckten Oberflächen. Nicht zuletzt muss die Verfügbarkeit von Enteisungsmitteln sichergestellt werden. Beschädigungen der optischen Roll- und Landehilfen sind nicht auszuschließen...

 

Setzen Sie Enteisungsmittel da ein, wo es notwendig ist:
Zum Erreichen einer längeren Hold-Over Time auf S/L-Bahn und Rollwegen - und nicht zum Abtauen von Eisflächen. Schneller und länger verfügbare Flugbetriebsflächen erhalten die Kapazität Ihres Flughafens auch bei Winterverhältnissen.

 

Win·ter·dienst, der
[ˈvɪntɐ diːnst]

 

Gesamtheit aller Maßnahmen zum Beseitigen und zum Schutz vor Schnee und Eis auf Flugbetriebsflächen. Herkömmlicher Einsatz in Kolonnen (Bestandteile: Schneepflug, -Fräse, Kehrblasgerät, Sprühfahrzeug). Meistens Einsatz kostenintensiver Enteisungsmittel notwendig.

 

Start- und Lan·de·bahn, die
[ˈʃtaʁt ʊnt ˈlandəbaːn]

 

Begriff aus der Luftfahrt. Im Winter häufig durch Schnee und Eis bedeckt (führt zu: Verspätungen und Flugausfällen; Gegenmaßnahme: Winterdienst.)

 

Ver·spä·tung·en und Flug·aus·fäl·le, die
[fɛɐ̯ˈʃpɛːtʊŋən ʊnt fluːk ˈaʊ̯sˌfɛlə]

 

Streichung geplanter nationaler und internationaler Flugverbindungen. Oftmals begründet durch Wintereinbruch. Führt zu Ärger bei Fluggästen und weniger Einnahmen der Flughäfen.

Winterdienst
Winterdienst